Montag, 9. Januar 2017

Geschichten im Hotel - I.

Jeder Hotelier kennt das: manchmal meint man, man ist im falschen Film! Die Geschichten, die man so erlebt sind einfach unglaublich und wenn man sie aufschriebe, würde einem nicht geglaubt. Ich werde im Hotelbusiness-Blog einige der selbst im Hotel Prinz-Luitpold-Bad und anderswo erlebten Geschichten zum Besten geben. Namen sind verändert, die Geschichten aber wahr. Ich freue mich natürlich über Ihre Geschichten - einfach per Email zusenden!
Beginnen möchte ich mit einer netten Geschichte, die sich vor ungefähr 15 Jahren zugetragen hat. Im Nachmittagsdienst war nicht sehr viel los, es war Sommer und die meisten Gäste nutzten das gute Wetter und waren unterwegs. Plötzlich nahm die Kellnerin Frau Braun einen intensiven Brandgeruch wahr. Unser Hotel ist ca. 150 Jahre alt und daher ist Feuer eine echte Bedrohung. Sie folgte dem Geruch durch unser Restaurant bis in unsere Halle. Hier fand sie den Gast Herrn Ritter vor unserem offenen Kamin, der in einem Feuer stocherte. Sie sagte: "Herr Ritter, was tun sie denn da? Es ist Sommer!" Herr Ritter erklärte, dass er sein altes Sofa mitgebracht hatte, da es in seinen eigenen Kamin nicht passte und führte weitere Stückchen des Sofas in den Kamin ein. Er stand mit seinem Auto mit geöffneter Heckklappe vor dem Hoteleingang und holte von dort Nachschub. Frau Braun ließ ihn unverrichteter Dinge gewähren. Das Sofa hat über unseren Kamin das zeitliche gesegnet.
Viele, brave Gäste und Grüße aus dem Irrenhaus

Armin Gross

Kommentare:

  1. Ja Hotelgeschichten gibt es wirklich viele, könnten davon ein Buch schreiben, werde da auch mal Geschichten veröffentlichen 40 Jhre Hotelerfahrung lach

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgezeichnet - ich freue mich darauf! Viele Grüße

      Löschen